Welches ist die beste Haartransplantation in der Türkei?

de 2020-10-26 08:34:09 2020-11-24 01:23:42

Bei der Haartransplantation werden zwei Haupttechniken verwendet. Eine Methode ist FUE und die andere Technik ist DHI. Die Wahl der Methode hängt vom Zustand des Patienten ab, wie z. Ausmaß der Kahlheit, Menge der Spenderhaare sowie Qualität und Schlaffheit der Kopfhaut. Wenn der Patient beispielsweise einen schweren Haarausfall hat, dh einen weiten Bereich, der abgedeckt werden muss, selbst wenn der Patient sich einer Haartransplantation mit einer Sitzung unter Verwendung der DHI-Methode unterziehen möchte, ist er höchstwahrscheinlich ein besserer Kandidat für die FUE-Technik.

Eine FUE-Haartransplantation kann dazu beitragen, im Vergleich zur DHI-Methode eine bessere Abdeckung zu erzielen. Es bietet eine dauerhafte Lösung für die Behandlung von mittelschwerem bis schwerem Haarausfall. 

Beide Techniken sollen jedoch sicherstellen, dass die Patienten sich am wenigsten unwohl fühlen und nach dem Eingriff keine äußeren Narben hinterlassen. Die FUE-Methode ermöglicht die Transplantation von etwa 3000 bis 4500 Transplantaten in einer einzigen Sitzung, während bei der DHI-Technik etwa 1500 bis 2500 Transplantate mit follikulären Einheiten während einer einzigen Sitzung transplantiert werden können."

Während bei der FUE-Methode der Kopf des Patienten vor dem Eingriff vollständig rasiert werden muss, muss bei der DHI-Methode nur der Spenderbereich rasiert werden. Dies bietet einen signifikanten Vorteil für weibliche Patienten. Die DHI-Methode erfordert im Vergleich zu anderen Haartransplantationsmethoden mehr Geschick und Erfahrung. Dies erfordert wiederum, dass die Ärzte und Ärzteteams einer langfristigen Einarbeitungszeit ausgesetzt sind, um sich auf die Anwendung dieser Technik zu spezialisieren. Aus diesem Grund ist die DHI-Haartransplantation im Vergleich zu anderen Haartransplantationsmethoden im Allgemeinen ein teureres Verfahren.



Wie kann ich Vorher-Nachher Bilder anfordern?

Wenn Sie das Formular ausfüllen, können wir Ihnen gerne Vorher/Nachher Bilder schicken.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.