Was ist der Unterschied zwischen PRP und Low-Level-Lasertherapie?

de 2020-10-28 12:53:16 2020-11-24 20:05:56

PRP und Low-Level-Lasertherapie sind zwei verschiedene Methoden zur Behandlung von Haarausfall.  Beide Methoden wirken dem Haarausfall entgegen, indem sie die Erhaltung und das Nachwachsen der Haare fördern.  Laser können alleine oder in Kombination mit PRP angewendet werden.   Bei PRP wird eine kleine Blutprobe entnommen und in einer Zentrifuge gedreht, um die Blutplättchen und das Plasma zu konzentrieren und von den anderen Bestandteilen Ihres Blutes zu trennen, die dann an der Verletzungsstelle wieder in den Körper injiziert werden.  Die Rolle von PRP besteht darin, das Haar zu stärken und Haarausfall zu verhindern.  PRP-gestützte Haartransplantation zielt darauf ab, die Gewebereparatur zu fördern und zu verbessern sowie neues Haarwachstum nach dem Eingriff zu stimulieren.   Low-Level-Lasertherapie beschleunigt die Heilungszeit der Haartransplantation.  Es hilft, Nebenwirkungen wie Rötungen, Schwellungen sowie Schmerzen im operierten Bereich zu reduzieren und das schnellstmögliche Haarwachstum zu fördern.


Wie kann ich Vorher-Nachher Bilder anfordern?

Wenn Sie das Formular ausfüllen, können wir Ihnen gerne Vorher/Nachher Bilder schicken.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.