DHI Haartransplantation
DHI Haartransplantation-02

Die DHI Implantationsmethode und der Choi Implantationsstift

Von manchen wird es als die neueste Methode für Haartransplantationen angesehen, andere wiederum meinen, dass es keine erfasste Technik names DHI gibt. Außerdem gibt es den Vorwurf, dass es nur eine Marketingstrategie sei. Von einer weiteren Fraktion wird diese Methode als FUE mit Implantaten vorgestellt.

Die Debatte geht noch weiter, aber im Endeffekt stehen diese beiden Methoden für zwei verschiedene Arten der Haartransplantation in der Art und Weise der Haarwurzelentfernung und Injektion dieser Haarwurzeln an der gewünschten Stelle.

Mit diesen Informationen wollen wir ein möglichst klares Verständnis für diese Prozedur und ihre Funktionsweise schaffen.

Im Gegensatz zu der FUE Methode kann bei DHI Implantationen die Haarwurzel direkt nach der Entfernung eingesetzt werden, ohne dass zuvor Löcher für die einzusetzenden Haarwurzeln geschaffen werden müssen. Mithilfe des Choi Implantationsstiftes, an dessen Spitze sowohl eine kleine Nadel als auch Platz für die Haarwurzel ist, kann die. Haarwurzel direkt eingesetzt werden, ohne dass die entsprechende Stelle vorher schon bearbeitet werden muss. Aus diesem Grund wird diese Prozedur auch Choi-Methode genannt.

Die Funktionsweise der DHI-Methode

1. Adım
Dhi teknigi site-03
Dhi teknigi site-04
  1. Während der Haartransplantation wird mit dem Choi Implantationsstift gearbeitet, welcher dafür entwickelt wurde, die Haarwurzeln von der einen zu der anderen Stelle transplantieren zu können. Die Haarwurzeln werden mithilfe der Nadel an der Spitze des Stiftes in die entsprechende Hautpartie eingebettet.
  2. Die Nadel sticht in einem 40-45% Winkel in die gewünschte Hautpartie ein, was von dem Arzt angepasst wird.
  3. Dann wird die Haarwurzel in das entstandene Loch eingebettet, indem sie vorsichtig hineingedrückt wird.  Während der Prozedur wird mit 2-6 Choi Geräten mit 15-16 Nadeln gearbeitet. Das liegt daran, dass die zu benutzenden Nadelgrößen von der Größe der Haarwurzeln abhängen und diese variieren können.

Die Choi-Methode hat die gleichen Vor- und Nachteile wie die FUE Technik.

DHI avantajları

Öncelikle uzmanlar tarafından belirtilen avantajlarından bahsedelim:

  • Saç köklerinin doku dışında kalış süresini minimal düzeye indirgeyerek daha sağlıklı bir şekilde ekimin gerçekleşmesini sağlar.
  • Saç köklerinin sağ kalma oranı daha yüksektir.
  • Kesi alanı daha az olacağından kanama riskini mümkün olduğunca en aza indirir.
  • Saç ekim operasyonu sonrası daha hızlı iyileşme görülebilir, böylece hasta kısa sürede günlük rutinine rahatlıkla dönebilir.
  • Bu yöntemde traşsız saç ekimi daha kolay yapılabilmektedir.

DHI yönteminin dezavantajları

FUE yöntemine nazaran dezavantaj olarak bahsedebileceğimiz unsurlar ise şunlardır:

  • Bu tekniği iyi bir şekilde kullanıp uzmanlaşmak için gerek doktor gerek ekibinin çok uzun bir eğitim sürecinden geçmeleri gerekmektedir.
  • Diğer saç ekim metotlarıyla kıyaslandığında genellikle daha masraflı bir yöntem olduğundan bahsedilebilir.
  • Ekim işlemini yapacak kişinin dikkatli ve yüksek kondisyonda olması gerekmektedir.
  • Saçlı bir alana ekim yapılması bu ekim alanının çok dar olması anlamına gelmektedir ve ekimi yapan kişi yeterli deneyime sahip değilse bu dar alanda çalışırken Choi uçları ile diğer saç köklerine zarar verebilir.

Die Stufen der DHI Transplantation

Nachdem die wichtigsten Informationen über diese Technik nun vorgestellt wurden, wollen wir nun abschließend folgende Frage aufgreifen.

Sind alle Kandidaten für diese Haartransplantationsmethode mit dem Choi-Stift geeignet?

Mit der Kreation dieser Methode von Spezialisten der Kyungpook National University in Korea, wurde der Choi-Stift als 'Original-Werkzeug' dieser Methode angesehen. Seitdem fangen mehr und mehr Spezialisten an, sich über diese neue Methode zu informieren.

Ergebnisse durchgeführter Studien zeigen, dass nicht jeder für diese Art der Haartransplantation geeignet ist. Es wurde gezeigt, dass die Haartransplantation bei asiatischen Patienten besser funktioniert als bei Personen anderer Ethnien.

Bei der Recherche zu diesem Befund kamen Experten zu folgender Erklärung: Das Haar asiatischer Menschen ist im Allgemeinen dick und glatt. Haarwurzeln von lockigem oder dünnem Haar lassen sich generell schwieriger transplantieren, da sie sich in den Stift und die durch die Nadeln gestochenen Löcher mit einer Grösse von 0.8-0.9 cm einfügen müssen.

Aufgrund dessen kann es zu Problemen bei der Heilung und der Verwachsung der entsprechenden Stelle kommen, so dass die Haarwurzel nicht richtig einwachsen kann. Deswegen sind nicht alle Kandidaten für die Choi-Stift Transplantation geeignet.

Im Gegensatz zu diesen Befunden meinen einige Ärzte, dass bei entsprechendem Training und richtiger Benutzung des Choi-Stiftes jeder unabhängig seiner Haareigenschaften für diese Haartransplantation in Frage kommt.

Durch die technische und operative Weiterentwichklung der letzten Jahre haben sich die Haartransplantationen immer weiter verbessert. So ist es nun möglich, mithilfe des Choi-Stiftes jedem unabhängig der

Haareigenschaften sicher und effektiv zu einem natürlich wirkendem Ergebnis zu verhelfen.

DHI
call us
whatsapp
Contact Now: 0090-532-158-7491