Die postoperative Haarwäsche | Dr. Serkan AYGIN

de 2020-03-20 16:44:00 2020-08-21 10:46:32 Die postoperative Haarwäsche
Sehen Sie sich das Video an, um Schritt für Schritt zu sehen

Die postoperative Haarwäsche

Die Haarwäsche wird Ihnen helfen, die Krusten zu entfernen und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Wir werden Ihnen ein spezielles Shampoo und eine Lotion für die Haarwäsche empfehlen.

Drei Tage nach dem Eingriff sollten Sie mit der postoperativen Haarwäsche beginnen. Folgen Sie den Anweisungen für eine Dauer von 15 Tagen. Wenn sich die Krusten nach etwa 15 Tagen vollständig von der Kopfhaut gelöst haben, brauchen Sie die Lotion nicht mehr anzuwenden. Sie können ab dann ein beliebiges Shampoo verwenden und es vorsichtig mit den Fingerspitzen einmassieren. Für den Fall, dass sich nicht alle Krusten von der Kopfhaut gelöst haben, sollten Sie mit der obligatorischen Haarwäsche mit Lotion und Shampoo fortfahren, bis keine Krusten mehr auf der Kopfhaut vorhanden sind. Die Krusten sollten sich spätestens 20 Tage nach dem Eingriff von der Kopfhaut gelöst haben.

Nach einem Monat haben Sie die kritische Phase überstanden. Sie können zu Ihrem gewohnten Alltag zurückkehren und auch wieder Handtücher benutzen. Sie müssen Ihre Haare für einen Zeitraum von einem Monat täglich waschen.

SCHRITT 1 Das Auftragen der Lotion

Tragen Sie die Lotion sowohl auf den transplantierten Bereich als auch auf die Spenderzone auf. Bedecken Sie beide Bereiche vorsichtig mit der Lotion. Lassen Sie die Lotion eine Stunde einwirken und spülen Sie sie während der Haarwäsche aus. Achten Sie unbedingt darauf, die Lotion in Haarwuchsrichtung aufzutragen. Sie können für den Spenderbereich etwas mehr Lotion verwenden. Eine Stunde einwirken lassen und bei der Haarwäsche ausspülen.

Spender- und Empfängerbereich:

In der zweiten Woche wird die Lotion sowohl auf die transplantierten als auch auf die Spenderbereiche aufgetragen. Decken Sie beide Bereiche sanft mit der Lotion ab, indem Sie sieben bis acht Tropfen davon auftragen. Eine Stunde einwirken lassen und bei der Haarwäsche ausspülen. Achten Sie darauf, dass Sie die Lotion in der Richtung der Transplantate auftragen, um Schäden zu vermeiden. Beachten Sie, dass Sie mehr Lotion für den Spenderbereich verwenden können.

Lotion Anwendungssymbol nach Haartransplantation

SCHRITT 2 Auftragen des Shampoos

Das medizinische Shampoo hilft Ihnen, die Krusten zu lösen und den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Nachdem die Lotion eine Stunde lang eingezogen ist, können Sie die Haare wie folgt waschen:

Schäumen Sie das medizinische Shampoo in Ihren Händen auf, und verteilen Sie den Schaum ganz vorsichtig auf der gesamten Kopfhaut ohne dabei zu reiben.

Lassen Sie das Shampoo zwei bis drei Minuten einwirken.

Symbol für die Verwendung von Shampoo nach Haartransplantation

SCHRITT 3: Ausspülen des Shampoos

Spülen Sie das Shampoo nicht mit heißem Wasser aus, sondern nur mit lauwarmem Wasser.

Verwenden Sie eine flache Schale, und gießen Sie das Wasser vorsichtig über die Kopfhaut (nicht mit der Duschbrause oder unter dem Wasserhahn).

Spülen Sie das Shampoo und die Lotion gut aus.

Anwendungssymbol für Haarspülung nach Haartransplantation

SCHRITT 4: Trocknen

Verwenden Sie kein Handtuch. Lassen Sie die Haare lufttrocknen oder benutzen Sie einen Fön auf Kaltstufe und in einem ausreichenden Abstand zur Kopfhaut.

Haartrocknungssymbol nach Haartransplantation


Wie kann ich Vorher-Nachher Bilder anfordern?

Wenn Sie das Formular ausfüllen, können wir Ihnen gerne Vorher/Nachher Bilder schicken.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.